…über uns

Elke Rindtorff

Mutter und vierfache Großmutter
Nanny in den USA von 1988 bis 1992
Kinderbetreuerin beim pme Familienservice in Privathaushalte vermittelt seit 2008.

Qualifizierte Tagesmutter mit Pflegeerlaubnis vom Landkreis Goslar

Elke Mit Mütterlichkeit, Herzblut und Engagement übe ich nun seit über 30 Jahren Tätigkeiten in der Betreuung von Kindern aus. Als zertifizierte Tagesmutter werde ich in meinem Haus ihre Kinder modern und liebevoll betreuen. Die Umgebung, die wir dafür geschaffen haben, ist kindgerecht und bietet den Kleinen viel Abwechslung im Spiel und eine sichere Umgebung. Ich spreche fließend Englisch, da ich mehrere Jahre in den Vereinigten Staaten gelebt und gearbeitet habe. Dort konnte ich bereits mehrere Jahre Erfahrung in der Kinderbetreuung sammeln. In Frankfurt a.M. betreute ich seit 2008 die Kinder zweier Familien über einen Zeitraum von sieben Jahren.

Schwerpunktmäßig kümmere ich mich im Zwergennest um die Organisation und Durchführung unserer Feiern, die Anleitung zur Körperpflege, bildende Kunst, Nahrungszubereitung zusammen mit den Kindern sowie die Beobachtung der Natur mit kleineren Exkursionen in unserer Region.

 

Erik Rindtorff

Vater und Großvater
ehemals Betreuung alter, behinderter und demenziell veränderter Menschen

Qualifizierter Tagesvater mit Pflegeerlaubnis vom Landkreis Goslar, Fachkraft für Kleinkindpädagogik, zertifizierter Gesundheitsmanager*in für die Kindertagesbetreuung

faceEmpathie, Geduld und ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten sind die Stärken, die ich als Tagesvater in die Betreuung mit einbringe. Die mir eigene unerschütterliche Ruhe lässt mich in jeder Situation den Überblick behalten, denn ich stelle keinerlei Erwartungen an die uns anvertrauten U3-Kinder. Meine Offenheit und Zielstrebigkeit im Umgang mit unserem Umfeld tragen auch dazu bei, dass unsere Einrichtung sich ohne störende Nebengeräusche auf die Betreuung der Kinder konzentrieren kann.

Meine Hauptaufgabenbereiche im Zwergennest umfassen das Management der Einrichtung, Medien, musikalische Früherziehung, darstellende Kunst, Förderung der motorischen Entwicklung und (abwechselnd mit meiner Frau) Nahrungszubereitung (je nach Fähigkeiten zusammen mit den Kindern) sowie die gezielte Sprach- und Mathematikförderung.

gestern

Unsere Tagesmutter Elke Rindtorff blickt auf eine mehr als 30-jährige Erfahrung in der Kinderbetreuung zurück. Durch meine (Tagesvater Erik Rindtorff) Erfahrung in der sozialen Betreuung alter Menschen ergaben sich viele berufliche Gemeinsamkeiten. So war es letztlich für uns ein logischer Schritt gemeinsam Kinder zu betreuen. Wir wollten unsere gebündelten Kompetenzen zielgerichtet dahingehend einsetzen und planten seit 2014 zusammen eine Tagespflegeeinrichtung zu eröffnen. Wegen baulichen Einschränkungen unseres Hauses in Bad Homburg v.d.H. und aus beruflichen Gründen (wir befanden uns beide in gesicherten Beschäftigungsverhältnissen), war die Umsetzung zunächst nicht realisierbar.

Im Jahr 2015 sind wir dann von Bad Homburg v.d.H. nach Clausthal-Zellerfeld gezogen. Schon zu dem Zeitpunkt beeinflussten unsere beruflichen Planungen den Hauskauf entscheidend mit. Da wir uns abermals schnell in festen Beschäftigungsverhältnissen wiederfanden, brauchte es noch zwei weitere Jahre bis sich eine neuerliche Gelegenheit für uns auftat, die Change-Prozesse einzuleiten und erfolgreich zu gestalten.

heute

Das zuständige Jugendamt als Aufsichtsbehörde hat nach eingehender Prüfung der Gesundheit, Qualifikation und Unbescholtenheit sowie der Prüfung der Örtlichkeiten die Pflegeerlaubnis für alle Mitarbeiter unseres Betreuungsteams erteilt. Diese wird alle 5 Jahre erneuert.

Nun freuen wir uns, Ihnen gemeinsam eine moderne und liebevoll gestaltete Umgebung für Ihre Kinder anbieten zu können. Seit Mai 2021 können wir 3 weitere Betreuungsplätze zur Verfügung stellen, da wir nun eine Großtagespflege sind. Unser Bestreben dieses Ziel zu erreichen hat viel mit den sich ergebenden Möglichkeiten der kleinen Altersmischung zu tun. Die „kleine“ Altersmischung wirkt sich positiv auf die Entwicklung der gesamten Gruppe aus.

morgen

Wie Ihre Kinder werden auch wir uns verändern und uns ständig weiterentwickeln um den Anforderungen der modernen Pädagogik gewachsen zu bleiben. In diesem Sinne hat sich unser Tagesvater 2020 zusätzlich als Fachkraft für Kleinkindpädagogik (U3) und 2021 als zertifizierter Gesundheitsmanager*in für die Kindertagesbetreuung qualifiziert. Bei allem Wandel wird eins bei uns unveränderlich bleiben: die elementaren Motivationen wie Liebe und Leidenschaft sowie die erforderliche Professionalität für die sorgenfreie Entwicklung ihrer Nachkommen. Sie sollen unbeschwert von den Sorgen der Erwachsenenwelt aufwachsen können.